Internet-Foren

Informationen und Diskussionen über PCs und das Internet.
Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Internet-Foren

Beitragvon BJ » 3. Mai 2007, 12:02

In den weiten des Internets gibt es einen Haufen Foren. Wenn ihr das hier lest, habt ihr zumindest ein Forum schon einmal von innen gesehen ;-)
Im Großen und Ganzen sind Foren Treffpunkte für Leute mit demselben Interesse. Ein Ort wo sie sich über das gemeinsame Interesse unterhalten können. Man kann sie auch als kleine Internet-Staaten bezeichnen.

Wie auch bei realen Staaten, gibt es einige die sagen: "Wie wollen unter uns bleiben!" Daher ihre Grenzen dicht machen in unserem Internet-Staat mit dem ausschalten der Registrierungsmöglichkeit gleichzusetzen.

Doch wie die meisten realen Staaten, haben auch die meisten Internet-Foren nichts dagegen wenn man zu Besuch kommt und sich umschaut. Oder sogar noch besser zu ihnen Auswandert und sich aktiv beteiligt.
Leider vergessen einige, das wenn sie sich in einem anderen Land aufhalten, auch den dortigen Gesetzen unterliegen. Daher gibt es an jedem Grenzübergang die Möglichkeit sich über die Landestypischen Gesetze zu informieren. Wenn ich jetzt feststelle, dass ich mich definitiv an die Gesetzte nicht halten kann, bleiben mir nur zwei Möglichkeiten:

1. Ich gehe das Risiko ein, betrete das Land und hoffe einfach dass ich nicht erwischt werde
2. Ich suche mir ein anderes Land, in welchen es Gesetze gibt an die ich mich halten kann

In unseren Internet-Staaten ist es nicht anders. Jeder der sich in einem Forum registriert, erklärt gleichzeitig die Gesetze zu kennen und sich an sie zu halten. Das habt ihr ja alle gemacht, zumindest habt ihr das behauptet. Wie ihr habt das nie behauptet?
Täusche ich mich oder habt ihr nicht alle auf den Link „Ich bin mit den Konditionen dieses Forums einverstanden...“ geklickt?
Schon seltsam, bevor mein seine reale Unterschrift unter ein Dokument setzt, liest man ganz genau was man da unterschreibt. Bei der Virtuellen macht das kaum einer, obwohl diese genau rechtskräftig ist. Ganz ehrlich, wer von euch hat diesen Text mit dem er sich einverstanden erklärt hat wirklich gelesen? Von 100 Usern vielleicht drei oder vier, dabei ist der zu lesende Text in diesem Forum wirklich sehr kurz :-(
In einem inzwischen leider nicht mehr existierenden Forum, haben wir uns mal den Spaß gemacht und in unseren (bedeutend längeren) Text einen Absatz eingefügt. In diesem haben wir geschrieben, dass jeder der sich einverstanden erklärt, von uns die berühmte Waschmaschine kaufen muss. Wer keine Waschmaschine möchte, muss nur eine kurze Mail an eine E-Mail Adresse schicken. Nach einem Monat hatten wir über 200 Registrierungen, aber nur 5 Mails. Als wir dann einigen dieser User eine Rechnung schickten und einen Liefertermin ausmachen wollten. Sind diese aus allen Wolken gefallen, da sie zwar behauptet haben den Text gelesen zu haben, es aber nicht gemacht hatten. Es war von unserer Seite aus natürlich nur Spaß und keiner musste eine Waschmaschine kaufen. Rein rechtlich hätten wir aber darauf bestehen können, da ein gültiger Vertrag zustande gekommen ist.

Zurück zu diesem Forum, zur Erinnerung noch einmal den Text den ihr ja alle gelesen habt ;-)
Die Administratoren und Moderatoren dieses Forums bemühen sich, Beiträge mit fragwürdigem Inhalt so schnell wie möglich zu bearbeiten oder ganz zu löschen; aber es ist nicht möglich, jede einzelne Nachricht zu überprüfen. Du bestätigst mit Absenden dieser Einverständniserklärung, dass du akzeptierst, dass jeder Beitrag in diesem Forum die Meinung seines Urhebers wiedergibt und dass die Administratoren, Moderatoren und Betreiber dieses Forums nur für ihre eigenen Beiträge verantwortlich sind.

Du verpflichtest dich, keine beleidigenden, obszönen, vulgären, verleumderischen, gewaltverherrlichenden oder aus anderen Gründen strafbare Inhalte in diesem Forum zu veröffentlichen. Verstöße gegen diese Regel führen zu sofortiger und permanenter Sperrung. Die Betreiber behalten sich vor, Verbindungsdaten u. ä. an die strafverfolgenden Behörden weiterzugeben. Du räumst den Betreibern, Administratoren und Moderatoren dieses Forums das Recht ein, Beiträge nach eigenem Ermessen zu entfernen, zu bearbeiten, zu verschieben oder zu sperren. Du stimmst zu, dass die im Rahmen der Registrierung erhobenen Daten in einer Datenbank gespeichert werden.

Dieses System verwendet Cookies, um Informationen auf deinem Computer zu speichern. Diese Cookies enthalten keine der oben angegebenen Informationen, sondern dienen ausschließlich dem Bedienungskomfort. Deine Mail-Adresse wird nur zur Bestätigung der Registrierung und ggf. zum Versand eines neuen Passwortes verwendet.

Durch das Abschließen der Registrierung stimmst du diesen Nutzungsbedingungen zu.


Kurz gesagt ihr habt euch bereit erklärt euch zu benehmen und sich an die Regeln zu halten. Wenn ihr dies nicht macht, eben Ärger mit den Moderatoren oder Administratoren bekommen könnt.

Wo wir schon das nächste Problem haben, viele wissen nicht was Administratoren und Moderatoren sind. Eigentlich lassen sich alle Benutzer eines Forums in drei Hauptkategorien einteilen. In manchen Foren sind diese Kategorien noch einmal unterteilt, ändert aber im Prinzip nichts an den Hauptkategorien.
Bleiben wir einfach mal bei dem Beispiel mit dem Staat.

Da hätten wir die Benutzer/User, in einem Staat am ehesten mit der Bevölkerung gleichzustellen. Sie sind der Hauptteil, der größte Anteil und eigentlich die Wichtigsten. Den sie sind es die ein Forum mit leben füllen, ohne sie kann es gleich dicht machen.
Es ist nur wie immer, umso größer eine Gruppe ist umso mehr unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander. Diese sind natürlich nicht immer einer Meinung, so dass Streit vorprogrammiert ist. Dazu kommen die Querulanten, die gar keinen Wert darauf legen mit den anderen auszukommen.
Damit niemand verletzt wird (auch Worte können verletzen) wird die zweite Gruppe benötigt.

Die Moderatoren, in einem echten Staat kann man sie mit der Polizei vergleichen. Sie achten darauf, dass jeder sein Wort und sich damit an die Regeln hält. Sollte sich jemand nicht an die Regeln halten, müssen sie den User darauf aufmerksam machen und dafür sorgen, dass so etwas nicht wieder vorkommt. Damit machen sie sich natürlich keine Freunde, den wer hört schon gerne das er was Falsch gemacht hat.
So wie auch Polizisten verschiedene Rechte haben um für Ordnung zu sorgen, haben auch Moderatoren diese. Zu diesen gehört auch, dass die User machen müssen was Moderatoren sagen. Das ihr damit einverstanden seit, habt ihr ja bestätigt. Natürlich gilt diese Befehlsgewalt nur wenn es dem Interesse des Forums gilt. Wenn er eurer Meinung nach nicht so handelt, gibt es euch jedoch noch lange nicht das Recht seinen Anweisungen nicht mehr zu folgen.
Sollte ein User sich nicht an die Anweisungen von Moderatoren halten, bekommt die dritte Gruppe Arbeit.

Die Administratoren, die mächtigste Gruppe in Foren. Bei unseren Staaten vergleich mit der Regierung und auch dem Gericht gleichzusetzen. Administratoren sind die Besitzer des Forums und sind deswegen die, die bestimmen was genau erlaubt ist und was nicht. Sie machen also die Regeln und sprechen auch die Strafen aus. Ihr Wort ist Gesetz!
Sie sind auch die, welche Änderungen am Forum vornehmen können.

Was kann ich machen, wenn sich jemand aus einer der Gruppen aus meiner Sicht unfair verhält?

Das kommt darauf an aus welcher Gruppe er ist.
Bei einem normalen Benutzer, sollte man einen Moderator darauf aufmerksam machen. Er muss dann beurteilen, ob sich da wirklich einer unfair verhält oder einer überreagiert.

Bei einem Moderator, sieht es schon anders aus. Wenn dieser deiner Meinung nach nicht im Interesse des Forums handelt, muss man sich an die Administratoren wenden. Den sie haben ihn ernannt, er arbeitet also in deren Auftrag.
Allerdings wäre ich hier sehr vorsichtig mit einer Mail an den Administrator. Sollte dieser nämlich feststellen, dass der Moderator nur seinen Job gemacht hat und er es hier mit einer beleidigten Leberwurst zu tun hat, …

Bei einem Administrator, habt ihr ein Problem. Wie schon gesagt sein Wort ist Gesetz und daran muss man sich halten, egal ob es einem gefällt oder nicht. Da aber bestimmt keiner hinter einem mit einer Pistole steht uns einen zwingt in dem Forum zu posten, habt ihr eine ganz einfache Lösung dagegen. Ihr postet einfach nicht mehr in dem Forum!
Man sucht sich einfach ein anderes Forum wo einem die Regeln zusagen oder noch besser, man eröffnet selber eines, da kann man die Regeln selber machen so das sie einem garantiert gefallen.
So Sachen wie, wenn er mich dumm anmacht, mache ich ihn auch dumm an sind also nicht der richtige Weg. Letztendlich seid ihr innerhalb des Forums nicht gleichgestellt.


Verschiede Sachen werden immer wieder, in Foren Falsch verstanden. Ein Admin. oder Mod. löscht einen Beitrag. Schon geht das Geschrei los.
ZENSUR, wie Leben in Deutschland hier gibt es Meinungsfreiheit!

Ja, geht durch die Straße und erzählt jeden den ihr seht eure Meinung. Wenn ihr allerding eine Wohnung/Laden/usw. betretet, tritt das Hausrecht in Kraft. Der Besitzer/Bewohner darf hier sagen ob ihr es dürft oder nicht.
Wenn ihr trotzdem weiter macht, darf er euch vor die Tür setzen. In einem Forum ist es nicht anders!

Wo wir schon beim nächsten Problem sind. Sollte ein Admin. Einen User vor die Tür setzen, also sperren oder löschen, ist dies mit einem Hausverbot gleichzusetzen. Der User darf also das Forum nicht mehr betreten, eigentlich auch mit einem neuen Namen nicht.
Sollte der User es trotzdem machen, macht er sich strafbar!
Die meisten Admins. Haben nicht dagegen es mit einem Neustart noch einmal zu probieren. Sollte er allerdings da weiter machen wo er mit seinem alten Namen aufgehört hat, kann der Admin. auch seinen Anwalt einschalten. In diesem Fall kann der User mit einer Unterlassungsklage und/oder einer Geldstrafe rechnen.
Achja, wer jetzt denkt wie sollen die herausfinden wer ich bin, so anonym wie die meisten denken ist das Internet nicht.
Bild

Benutzeravatar
Redfuchs
Verzaubert von Ruths Pralinen
Beiträge: 66
Registriert: 21. Okt 2006, 22:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Schmalkalden
Kontaktdaten:

Beitragvon Redfuchs » 30. Aug 2007, 23:38

da kann ich dir nur zustimmen.
aber ich glaube, das niemand, der das noch nicht weiss, dies hier auch lesen wird. das siehst du sicherlich genauso.


der text ist schon recht viel, aber erst das schreiben ist schwierig. sag mal, hast du etwa schon nen buch geschrieben? wenn nicht, dann schreib doch ein buch über die staaten? :wink:
Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

Munkeboo
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 30. Okt 2006, 16:11

Beitragvon Munkeboo » 31. Aug 2007, 07:56

Gute Idee :wink:

Aber hast echt Recht mit dem was du schreibst...wirklich ein sehr kreativer Text, wie ist dir das nur alles eingefallen?!? :roll:
Arbeite, als würdest du kein Geld brauchen;
Liebe, als hätte dich noch nie jemand verletzt;
Tanze, als würde keiner hinschauen;
Singe, als würde keiner zuhören;
Lebe, als wäre das Paradies auf der Erde.


Zurück zu „Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast