Wilde Wölfe

Informationen und Diskussionen über Ruths aktuelle Projekte.
rio
Hat schon von Ruth gehört
Beiträge: 3
Registriert: 3. Aug 2009, 11:15

Wilde Wölfe

Beitragvon rio » 3. Aug 2009, 11:21

Hallo

Habe Frau Moschner eben im TV gesehen, wie sie behauptete, Wölfe seien sehr scheue Tiere und jeder der behauptete "Rotkäppchen und so" rede "vollkommenen Schwachsinn".

**gelöscht**

Ich habe nämlich mit wilden wölfen zu tun gehabt, und die waren keineswegs "scheu"!

Edit by BJ

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1135
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon BJ » 3. Aug 2009, 19:04

Achso und anstat ihr freundlich zu sagen, dass sie da im irrtum ist, findest du es besser einfach mal zwei Sätze mir Beleidigungen zu schreiben? Oder einen absolut sinnlosen Titel ansatt eines eindeutigen zu wählen?

Für die Zukunft, Ruth behandelt hier jeden (selbst die krankesten Typen) freundlich und mit Respekt und kann daher auch das selbe erwarten! Sei also in Zukunft freundlicher, ansonsten werde ich unfreundlich.
Bild

rio
Hat schon von Ruth gehört
Beiträge: 3
Registriert: 3. Aug 2009, 11:15

Beitragvon rio » 3. Aug 2009, 22:30

BJ hat geschrieben:Achso und anstat ihr freundlich zu sagen, dass sie da im irrtum ist, findest du es besser einfach mal zwei Sätze mir Beleidigungen zu schreiben? Oder einen absolut sinnlosen Titel ansatt eines eindeutigen zu wählen?

Für die Zukunft, Ruth behandelt hier jeden (selbst die krankesten Typen) freundlich und mit Respekt und kann daher auch das selbe erwarten! Sei also in Zukunft freundlicher, ansonsten werde ich unfreundlich.


Nun wüsste ich gar zu gern, was an dem Titel "Wilde Wölfe" sinnlos ist? Bitte? Und des weiteren: Ich habe keine Beleidigung ins "Forum" **gelöscht** geschrieben! **gelöscht**

Ich (und noch viele andere) habe(n) in der Ukraine und in Russland schlimme Erfahrungen mit "wilden Wölfen" (die sich die Ruth so sehnlichst nach D wünscht) gemacht und wenn diese Dame behauptet, sie seien "scheue Tiere", dann behaupte ich meinerseits mal so empirisch dass diese Aussage infantiler, nachgeplapperter Schwachsinn ist und nichts anderes.

Warum sagt denn das Sprichwort: "Der Mensch ist des Menschen Wolf" sehr geehrte Frau Moschner? Warum titelte London seinen Roman "Nackt unter Wölfen"? (Wenn Sie wissen was ich meine) weil diese Tier so "scheu" sind? Oder woher rührt der Ausdruck " wie ein reißender Wolf"?

Ich würde Ihnen und Ihresgleichen empfehlen, mal ab und zu in die tiefverschneiten winterlichen Karpaten zu reisen und da einsame Wanderwege zu frequentieren, natürlich ohne Feuerwaffen und ganz leise, damit sie diese "scheuen" Tier nicht verscheuchen! Vielleicht haben Sie das Glück nochmals in einer Talkshow zu erscheinen. Bin echt gespannt was Sie sagen werden!

Viel Spaß in der Ukraine!

EDIT by BJ

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1135
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon BJ » 4. Aug 2009, 07:55

Der Titel "Wilde Wölfe" ist auch nicht Sinnlos, da man sofort sieht um was es geht, nur dummerweise stammt der von mir. Du hattest "gerade gesehen" als Titel.

Ansonsten fragst du wo du sie beleidigst hast und nennst sie direkt im selben Satz banales Individum und dämmlich. So banal kannst auch du sie nicht finden, da du dich sonst nicht so aufregen würdest. Im ersten Beitrag hast du sie dumm genannt und auch nur einen Nachnamen mit mehreren Ausrufezeichen dahinter ist als Abwertung anzusehen.

Das ist jetzt meine letzte Warnungn, benehme dich!


Du solltest einfach mal überlegen wie man dich ernster nimmt. Indem du hier mit Beleidigungen um dich haust oder wie schon einmal gesagt in dem du freundlich und sachlich argumentierst?
Beleidigungen sind wenn man jemand von einem irrtum überzeugen will, immer der falsche Weg.
Bild

rio
Hat schon von Ruth gehört
Beiträge: 3
Registriert: 3. Aug 2009, 11:15

Letztes Posting

Beitragvon rio » 4. Aug 2009, 09:56

Was Banalität betrifft:

Ich bin der Meinung dass Frau Moschner und andere "Supertalente" für die Gesellschaft sooo wichtig sind, wie Fliegenscheisse auf dem Empire State Building.

Was meine "Aufregung" betrifft:

Ja, ich rege mich IMMER auf, wenn solche GutMenschInnen mit null Ahnung ihren nachgeplapperten Schwachsinn mittels TV in die Welt posaunen und sich dabei als "Kenner" hochstilisieren. Besonders dann, wenn sie wie Frau Moschner die Meinungen von Experten als "schwachsinnig" abtun.

Was Moderation des Forums betrifft: Wenn Frau Moschner es sich leisten kann einen Haufen Moderatoren auf ihrer so wichtigen Webseite zu beschäftigen, sollte sie diesen Leuten auch mal einen Nachhilfekurs in Rechtschreiben anbieten.

Soviel zu desem Thema. Wie gesagt, ich erwarte die Meinung Frau Moschners zu den "scheuen" Karpatenwölfen im nächsten Frühjahr, nach ihrem Trip in die Karpaten. Wenn es sie dann noch in der Form gibt! (Frau Moschner, natürlich, nicht die "scheuen", lieben Tierchen!)

Good Luck1

Benutzeravatar
Die Zimtwölkchen
Ruth-Fan
Beiträge: 120
Registriert: 10. Feb 2008, 15:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Beitragvon Die Zimtwölkchen » 4. Aug 2009, 19:47

Es ist mir schier unbegreiflich, weshalb "man" gleich diese furchtbare Art der Ausdrucksweise wählen muss!!!

Warum hast Du nicht wenn Du dich so gut auskennst,was Ich keines Falls anzweifeln möchte Ruth einfach ein paar höfliche Zeilen zukommen lassen in Denen Du Ihr freundlich ein paar Fakten über Wölfe und Ihr Wesen nahelegst??

Stattdessen stellst Du Dich da als wärst Du ein verbitterter Typ der Weder Wölfe respektiert,sonst würdest du die Fakten auf den Tisch legen (Die Betonung liegt auf stellst dich da,komm mir jetzt bitte nicht mit bla bla bla du kennst mich nicht also woher willst du wissen das ich sie nicht respektiere) und Du hast null Respekt einer Frau gegenüber die sich FÜR Wölfe ausgesprochen hat und nicht wie ANDERE behauptet das das ganz ganz böse Tiere wären!

Es ist doch immerhin Fakt das ein Wolf wenn er nicht gerade ausgehungert in SEINEM Territorium (LEIDER VON MENSCHEN IMMER MEHR IN ANSPRUCH GENOMMEN) von Menschen BELÄSTIGT wird, eher das Weite sucht wenn er menschliche Geräusche wahrnimmt!!

Ich würde dies ebenfalls als scheu bezeichnen!

Noch dazu leg Ich meine Hand dafür ins Feuer (Ich denke BJ sieht das ähnlich) das Ruth niemandem auf den Schlipps treten wollte !!

Schon gar nicht den Wölfen :wink:

...Schade das Du nicht reif,höflich und kultiviert deine Meinung äußern konntest!! /kannst??


... Ich bin außerdem davon überzeugt das WIR das Glück haben werden Ruth noch unzählige Male in Talkshows sehen und hören zu dürfen!! :wink:
† Hexenverbrennungen, Kreuzigungen und Inquisitionen. Wir wissen wie man feiert, Ihre Kirche †

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1135
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Letztes Posting

Beitragvon BJ » 4. Aug 2009, 19:55

rio hat geschrieben:Ja, ich rege mich IMMER auf, wenn solche GutMenschInnen mit null Ahnung ihren nachgeplapperten Schwachsinn mittels TV in die Welt posaunen und sich dabei als "Kenner" hochstilisieren.

Siehe es doch mal positiv, sie macht es nur im Fernsehen, da sehe es nur die Leute die im Moment den Sender an haben.
Andere leute meinen sie müssen ihr (besser)wissen im Internet verzapfen, wo jederzeit die ganze Welt Zugriff drauf hat.

rio hat geschrieben:Besonders dann, wenn sie wie Frau Moschner die Meinungen von Experten als "schwachsinnig" abtun.

Ich habe mich gerade mal ein bisschen zum Thema Wölfe im Internet umgeschaut und dabei irgendwie nur Sachen gefunden, die alle Ruths Aussage unterstützen, dass der Wolf seinen Ruf als Menschenfressendes Monster nicht verdient.
Im Moment habe ich also deine Aussage und zig die was anderes behaubten. Gut das heist nichts, ich meine Galileo stand auch alleine gegen alle und hatte doch recht.
Andererseits hat Galileo sachlich argumentiert und nicht ohne Beweise (die eigene Meinung ist keiner) vorzulegen, einfach alle die was anderes behaubten beleidigt...
Das ist was ich dir schon versuche die ganze Zeit klar zu machen. Du willst über eine Fehlinformation aufklären, also stellst du dich hin und sagst du bist dumm und hast unrecht und ich habe recht! Sei mal ehrlich, würdest du so jemanden ernst nehmen? Garantiert nicht.
Würde derjenige aber ankommen, dir sagen er hätte andere Erfahrungen gemacht, diese zum Beispiel auch erzählen also was genau passiert ist vielleicht auch noch dazu sagen wo oder bei wem man sich sehr zu dem Thema infomieren kann, würde er dich auch nicht unbedingt umstimmen, aber zumindest zum Nachdenken anregen und dich vielleicht auch dazu annimieren dich weiter zu informieren :wink:

rio hat geschrieben:Was Moderation des Forums betrifft: Wenn Frau Moschner es sich leisten kann einen Haufen Moderatoren auf ihrer so wichtigen Webseite zu beschäftigen,

Gut das du es ansprichst. Sag mal Ruth, ich mache das jetzt seit über 5 Jahren, wann bekomme ich eigentlich endlich meinen ersten Gehaltscheck?

Wie erwartet kommen jetzt die Angriffe gegen mich. OK :-)
rio hat geschrieben:sollte sie diesen Leuten auch mal einen Nachhilfekurs in Rechtschreiben anbieten.

So ist recht, immer die Schwäche des Gegners erkennen und dann voll rein hauen. So etwas zeigt wahre Charaktergröße. Lasse mich raten, wenn dir ein Einbeiniger gegenüber steht und er etwas sagt was dir nicht gefällt, haust du ihm auch die Krücke weg.
Wie das würdest du nicht machen, weil er Krank ist und er nicht dafür kann? Warum hällst du es dann bei mir für angebracht?
http://de.wikipedia.org/wiki/Legasthenie
Achso, das konntest du nicht wissen. Welches Dieter Nuhr Zitat hattest du noch einmal in einem der gelöschten Sätze geschriebe? Richtig, wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten!
Wo wir wieder bei dem Thema das dich so stört wären, keine Ahnung zu haben es aber besser zu wissen.
Aber mach dir keine Gedanken, ich habe die Erfahrung gemacht, dass sobald die Leute sich in die Ecke gedrängt fühlen, sie eben auch einen kleinen Sieg brauchen. Ich nehem dir es also nicht übel :D
Bild

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 17. Aug 2009, 17:28

@Rio: Wahnsinnig beeindruckend, wie schnell Du Dir ein Bild von einem Menschen machen kannst, indem Du Dir ein Statement aus einer zusammengeschnittenen TV-Sendung herauspickst und daraufhin urteilst, ich würde über etwas urteilen, was ich nur ungenügend kennen würde. Nichts für ungut, aber zum Glück outen sich Menschen wie Du ziemlich schnell selbst.

@all: Natur-, Umwelt- und Tierschutz sind mir sehr wichtig. Wie Zimtwölkchen so richtig schreibt: der Mensch ist in viele Territorien der Tiere eingedrungen. Tauchen die Tiere dort auf, heißt das nicht, dass sie den Menschen aggressiv angreifen würden.
Ich denke auch, dass es kein Tier gibt, welches von Natur aus bösartig ist. Sie handeln aus Instinkt. Was die Wölfe im speziellen angeht: sicherlich sind meine Kenntnisse diesbezüglich begrenzt, da ich mich nicht jahrelang mit diesem Thema auseinander gesetzt habe. Ich habe jedoch bereits Regionen u.a. in Sibirien und Polen bereist, ich habe auch schon Wölfe aus der Ferne beobachten können und mich mit Fachleuten zu dem Thema unterhalten. Besonders interessant fand ich meine Begegnung mit einem Mann, der Jahre unter Wölfen lebte. Ich weiß auch, dass man in den Karpaten Wölfe sehen kann. Und ich weiß auch von Wölfen, die Schafe und andere Tiere reißen, wenn sie die Chance dazu haben. Das tun sie, weil sie Hunger haben. Der Mensch hat den Luxus, in den Supermarkt an die Fleischtheke zu gehen, wenn er Lust auf ein Steak hat. Und Edmund Stoiber läßt Braunbären erschiessen, aus Angst vor Problembären. Da kann man nur für sich selbst gewisse Entscheidungen treffen. Für mich heißt das, dass ich jedes Lebewesen respektiere.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.


Zurück zu „Aktuelles“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste