Buchtipps

Informationen und Diskussionen über Ruths Bücher.
Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Buchtipps

Beitragvon Ruth » 11. Jul 2012, 21:22

Liest hier eigentlich noch jemand Bücher? Ich habe gerade "BossypantsBild" von Tina Fey gelesen. Ich bin ein großer großer großer Fan dieser weltbesten Comedy-Frau, allerdings ist die deutsche Übersetzung des Buches leider sehr schlecht. Humor ist wohl immer etwas schwer zu übersetzen.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitragvon BJ » 5. Aug 2012, 10:05

Habe hier bestimmt noch 10 Bücher herumliegen (bekomme die immer von einer Freundin geschenkt, welche sie kostenlos auf der Arbeit bekommt) zur Zeit ist mir aber gar nicht nach lesen, viel zu warm und meisten auch zu erledigt :tbusinen:

Allerdings kommt diesen Monat der vierte Band aus Jussi Adler-Olsens "Carl Mørck"-Reihe VerachtungBild heraus, diesen werde ich mir definitiv sofort holen und auch lesen.

Den ersten Band ErbarmenBild habe ich vor drei Jahren zum Geburtstag bekommen, lag dann erst einmal einige Wochen herum bevor ich angefange habe ihn zu lesen, die Nacht habe ich nicht viel geschlafen und geflucht das ich arbeiten musste, weil ich ihn nicht aus der Hand legen wollte.
Den zweiten Teil SchändungBild entgegengefiebert und sofort gekauft, hat mich dann allerdings sehr enttäuscht, weil er was die Spannung anging bei weitem nicht an den ersten herankam. Was aber absicht gewesen war, für uns Leser war schnell klar was da passiert ist und konnte dann nur noch verfolgen wie die Titelfigur langsam dahinter kommt.
Den dritten Teil ErlösungBild kam zwar auch nicht an den ersten heran, war aber wieder um einges besser.

Daher hoffe ich das der vierte mich wieder vom Hocker hauen wird :D
Bild

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitragvon Ruth » 27. Nov 2012, 12:05

Mein Problem bei solchen Gruselsachen ist ja immer meine blühende Phantasie. Ich liebe sowas, aber danach mach ich mir ins Hemd... gibt es da einen Trick? Drauf verzichten wäre ja doof, weil: gruseln ist tolltolltoll!!! Hab's schon mal so versucht, dass ich mich mit den Themen nur bei Tageslicht beschäftige, hilft allerdings nur bedingt.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Schulten
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 16. Dez 2012, 14:02
Geschlecht: männlich

Re: Buchtipps

Beitragvon Schulten » 16. Dez 2012, 14:40

Empfehlen kann ich das "Leere Viertel" von Michael Roes - das hat mich trotz der Länge gefesselt. Halb Abenteuerroman im 19. Jahrhundert, zu anderen Hälfte spielt es zur heutigen Zeit im Jemen.

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitragvon Ruth » 7. Jan 2013, 10:12

Ich hab mir grade "Er ist wieder da" bestellt. Bin schon neugierig, wie dieser Balanceakt funktioniert.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
Schoko
Verzaubert von Ruths Pralinen
Beiträge: 81
Registriert: 10. Dez 2007, 12:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: 50° 10" N / 11° 44" O
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitragvon Schoko » 10. Jan 2013, 21:30

das werd ich mir auch besorgen :)
habe im i-net eine leseprobe gefunden und war gleich voll gefesselt.
wenn ich am samstag zeit übrig hab wirds gekauft :)
""don't stop till you get enough""

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitragvon BJ » 17. Jan 2013, 02:08

Ruth hat geschrieben:bestellt.


Lass das mal keinen Buchhänder/in lesen. Bücher müssen natürlich, um den Buchhandel zu unterstützen, im Laden gekauft werden.. :angry: :wink:

Nachdem ich gestern erwähnte das ich am überlegen bin mir das Buch zu holen und meine halbe Familie sofort gerufen hat das ich es ihnen dann leihen muss, blieb mir ja gar nicht anderes übrig als es zu kaufen. War daher heute Mittag in der Buchhandlung um es mir zu holen. Da es einfach zu lesen geschrieben wurde, bin ich jetzt auch schon fertig.

Es ist tatsächlich erschreckend, wie man teilweise wirklich Sympathie für ihn empfindet.
Es ist natürlich etwas überspitzt, da es in wirklichkeit mit dem Namen und Gesicht nicht funktionieren würde, aber rein von seiner Art her könnte so jemand tatsächlich auch heute noch so eine ähnliche Karierre machen.

Interessieren würde mich jetzt inwieweit die Promis, welche in dem Buch vorkommen, gefragt wurden. Den einige werden ja beim Namen genannt (und ich kann mir nicht vorstellen das eine Frau Künast begeistert ist, zu lesen das sie Hitler in ihre Partei einläd), während andere nicht genannt aber vortreflich beschrieben werden, während noch einmal andere einen anderen Namen bekamen man aber dennoch wuste wär gemeint ist.

Dann stört mich noch eine Sache, was aber einfach an mir liegt das ich so etwas wissen muss. Es würde der Geschichte einiges nehmen wenn es geklärt würde.
Aber verdammt noch mal, ich will wissen wie der tote (seine Unifrom war ja Benzingetränkt, was erst nachdem er sich erschossen hatte passierte) Hitler plötzlich lebendig in 2011 aufwachen konnte :confused:
Bild

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitragvon Ruth » 5. Mär 2013, 15:08

Ja, ich weiß... das Problem ist einfach, dass ich keinen coolen Buchladen bei mir habe. Da ist nur so ein Riesenladen, und die haben selten das, was ich suche und die Beratung ist grottig.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Tommy
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2013, 14:00
Geschlecht: männlich
Status:: Halbwegs zufrieden.

Re: Buchtipps

Beitragvon Tommy » 29. Aug 2013, 12:23

Ruth hat geschrieben:Ich hab mir grade "Er ist wieder da" bestellt. Bin schon neugierig, wie dieser Balanceakt funktioniert.


Das Hörbuch mit der Stimme von Christoph-Maria Herbst ist klasse. Mal ehrlich: Für die Rolle des Adolf Hitler wäre niemand besser geeignet gewesen als er. Stellenweise ist die Ähnlichkeit in Betonung und "Akzent" geradezu unheimlich.

Die Story selbst fand ich nur mittelmäßig. Ein paar Lacher sind dabei und der Autor zeigt wirklich intelligenten Humor.
Aber am Ende des Buches (ich hab's nicht nur gehört, sondern auch gelesen) habe ich mich eigentlich nur gefragt:

Ja, und nun?

Die "Moral von der Geschichte" (sofern es da eine gibt), habe ich nicht gefunden.

Tommy
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2013, 14:00
Geschlecht: männlich
Status:: Halbwegs zufrieden.

Re: Buchtipps

Beitragvon Tommy » 29. Aug 2013, 12:36

Ruth hat geschrieben:Liest hier eigentlich noch jemand Bücher?

Jah, zuletzt "Alles was wir geben mussten" (org. Titel: "Never let me go") von Kazuo Ishiguro.
Eine wirklich rührende und schockierende Geschichte.
Auch der Film hat mir sehr gut gefallen (Carey Mulligan hat mich mit ihrer schauspielerisch gut zur Geltung gebrachten stillen Trauer sehr zu Tränen gerührt).

http://de.wikipedia.org/wiki/Alles,_was_wir_geben_mussten_(Roman)

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitragvon Ruth » 26. Sep 2013, 16:37

Wer ist hier eher der Lesetyp und wer der Hörbuchtyp? Ich lese ja eigentlich lieber, bei Hörbüchern fange ich immer irgendwann an, was anderes zu tun. Obwohl ich selbst gerne Hörbücher einlese und mich natürlich freue, wenn Menschen meine Stimme mögen. :) Aber, naja, da lese ich ja auch selbst. Hm...
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Oliver
Kennt Ruths Dicke Möpse
Beiträge: 34
Registriert: 14. Dez 2010, 16:39
Geschlecht: männlich

Re: Buchtipps

Beitragvon Oliver » 26. Sep 2013, 17:54

Ruth hat geschrieben:Wer ist hier eher der Lesetyp und wer der Hörbuchtyp? Ich lese ja eigentlich lieber, bei Hörbüchern fange ich immer irgendwann an, was anderes zu tun. Obwohl ich selbst gerne Hörbücher einlese und mich natürlich freue, wenn Menschen meine Stimme mögen. :) Aber, naja, da lese ich ja auch selbst. Hm...


Also ich geb zu das ich lieber Hörbücher oder Hörspiele höre als selber zu lesen. Aber manchmal les ich auch selber was. ;)
Am liebsten so Gruselsachen bei Hörspielen oder Hörbüchern.
Nachts vor dem einschlafen mit Kopfhörer.
Vielleicht höre ich Sie ja mal bei nem Gurselhörspiel ;)
Fänd ich cool.

Tommy
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2013, 14:00
Geschlecht: männlich
Status:: Halbwegs zufrieden.

Re: Buchtipps

Beitragvon Tommy » 27. Sep 2013, 00:33

Ruth hat geschrieben:Wer ist hier eher der Lesetyp und wer der Hörbuchtyp?

Das ist mir eigentlich Jacke wie Hose, letztlich zählt der Inhalt und nicht das Medium.
Wenn mir eine Geschichte wirklich gut gefällt kommt es nicht selten vor, dass ich die Geschichte sowohl lese (Buch) als auch ansehe (Film) und anhöre (Hörbuch/Hörspiel), sofern letzteres verfügbar ist.

Hörspiele und Hörbücher sind für mich ausserdem einerseits Einschlafhilfe (klingt abwertend, ist so aber nicht gemeint), als auch eine gute Möglichkeit mir Stoff anzueignen, den ich zum Lesen zu mühsam oder nicht interessant genug finde.
Dan Brown zum Beispiel würde ich nie lesen, aber vorlesen lassen - das geht.

und mich natürlich freue, wenn Menschen meine Stimme mögen. :)

Das ist natürlich für ein Hörbuch unerlässlich. Wenn die Stimme nicht gefällt, dann geht das schnell nur noch auf die Nerven.
Ich persönlich mag sehr die Stimme von Andreas Fröhlich. Die meisten kennen ihn als Bob Andrews von den Drei Fragezeichen.
Der letzte von ihm gelesene Roman, den ich mir angehört und sehr genossen habe, war "Der Tunnel". Kann ich sehr empfehlen.
Auch David Nathan (Synchronstimme Johnny Depp) höre ich sehr gerne zu.
Bei den weiblichen Stimmen mag ich sehr die Stimme von Franziska Pigulla (bekannt u.a als die deutsche Synchronstimme von Dana Skully alias Gillian Anderson). In der Hörspielreihe “Offenbarung 23" spricht sie in den späten Folgen das Intro... Ich bekomme jedesmal aufs Neue eine Gänsehaut.... Eine sehr erotische, warme, weibliche und gleichzeitig tiefe, kraftvolle Stimme.

Deine Stimme kenne ich bisher leider nur aus dem TV,aber da mag ich Deine Stimme. Sie... ähhh... passt zu Deiner Erscheinung (das ist ganz freundlich gemeint).

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Buchtipps

Beitragvon Ruth » 20. Okt 2013, 11:38

Hier wieder mal ein Lesetipp. Das Hardcover ist schon vor einer Weile erschienen, und ich fand es wirklich witzig und erstaunlich! Inzwischen ist der Herr als "Tortengraf" bekannt. Jetzt gibt es "Werden Sie doch einfach Graf" als e-book.

h**p://www.heypublishing.com/e-book/262954/werden-sie-doch-einfach-graf#overview
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.


Zurück zu „Bücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron