Vollblondige Businen

Informationen und Diskussionen über Ruths Bücher.
Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 14. Apr 2008, 18:10

Sorry, hatte keine direkte Frage entdeckt und die mit der Autobiographie habe ich nicht ernst genommen. Schließlich ist es ein Roman. Inspiriert haben mich ganz viele Freunde und Bekannte, allerdings entspricht keine einzelne Person einer einzelnen person im Buch, die sind alle irgendwie zusammengeschmolzen und wieder neu in Förmchen gegossen worden. :-)
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
Die Zimtwölkchen
Ruth-Fan
Beiträge: 120
Registriert: 10. Feb 2008, 15:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Beitragvon Die Zimtwölkchen » 24. Aug 2008, 15:56

Halli Hallo Ruth!!!!
Du ich hab da mal ne ernstgemeinte Frage...
Also mal angenommen jemand möchte dein Buch Verfilmen und Du gibst dein OK. dazu,in wie weit würdest du dann ein Mitspracherecht haben wollen,weil man kennt das ja,man liebt ein Buch und dann wird es Verfilmt und man ist meeega enttäuscht und ich denk mir so als Autorin müsste das doch echt schlimm sein wenn einem das Endprodukt dann nicht mehr wirklich zusagt also wenn z.B die Darstellerin der Hannah ganz anders rüberkommt als Du sie eigentlich "erschaffen" hast....
Weißt wie ich mein? :wink:
Oder was z.B.Styling oder Kulissen angeht...Wärst Du da sehr Kritisch?
Würdest Du gern mitentscheiden wie die Rollen verteilt werden?
Hast Du vllt. so ne "dahingesponnene" Idee wen Du in dem Film gern spielen sehen würdest?
Bin gespannt wie Flitzebogen!!! :wink:
† Hexenverbrennungen, Kreuzigungen und Inquisitionen. Wir wissen wie man feiert, Ihre Kirche †

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 13. Sep 2008, 15:54

Natürlich hat man gewisse Vorstellungen, wer seine Charaktere spielen könnte. llerdings muss man sich vorher einfach entscheiden: gebe ich alle Rechte ab und die Filmleute lassen mich dann auch komplett in Ruhe oder man wurschtelt mit. Ich denke, die erste Variante wäre mir lieber, sonst hängt zuviel Herzblut und Verantwortung drin, so dass alles, was schief geht, auf die eigene Kappe geht.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1135
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon BJ » 4. Okt 2008, 20:26

Aber ist es nachher nicht viel Schlimmer, wenn man sieht was andere aus der eigenen Geschichte gemacht haben?
Bild

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 31. Okt 2008, 15:43

Sagen wir es mal so. Selten wird etwas so, wie man es sich vorstellt. Es wäre doch ziemlich anstrengend, wenn man die ganze Zeit über versuchen muss, andere zu überzeugen. Da ist es wahrscheinlich besser, sich garnicht einzumischen. Das spart Zeit und Ärger, wenn es daneben geht. Oder man freut sich umso mehr, wenn es toll geworden ist. Oder man legt von Anfang an einfach gewisse Dinge fest. Das geht auch.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1135
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon BJ » 10. Dez 2008, 23:30

So wie es aussieht erscheint das Buch noch einmal im rororo-Verlag (gehört wie Wunderlich auch zu Rowohlt). Ob es außer dem Cover (welches Ruth mit Lockenwicklern im Haar zeigt) und dem Preis (kostet nur halb soviel) noch irgendwelche Unterschiede gibt, ist noch nicht bekannt.

Edit:
Ich habe zwar keine Ahnung wo das Original ein Hardcover haben soll, aber das neue soll jetzt wohl das offizielle Taschenbuch sein.
Bild

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 15. Jan 2009, 14:38

Ja, die Neuauflage ist ein echtes Taschenbuch.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vollblondige Businen

Beitragvon Ruth » 12. Okt 2009, 11:36

Mittlerweile auch als günstiges Taschenbuch erhältlich. Finde ich persönlich preislich sehr sympathisch.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1135
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vollblondige Businen

Beitragvon BJ » 23. Jan 2010, 11:43

EBook_Businen.jpg
Auch Ruths erster Roman Vollblondige Businen ist inzwischen als Ebook erhältlich.

Preislich unterscheidet es sich schon ziemlich von der EBook Ausgabe von Dicke Möpse, den es kostet "nur" 7,99 €. Ich persönlich finde aber auch diesen preis noch viel zu hoch, den die Taschenbuchausgabe :tbusinen: die gedruckt, gebunden, ausgeliefert,... werden muss, kostet immer noch 4 Cent weniger.

Zu kaufen gibt es das EBook direkt auf der Rowohlt Homepage.

Titel: Vollblondige Businen
Verlag: Rowohlt Digitalbuch
Preis: 7,99€
ISBN-13; 978-3-644-20241-2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild


Zurück zu „Bücher“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron