Berlin

Diskussionen über und mit Ruth.
Sophi411
Kennt Ruths Dicke Möpse
Beiträge: 27
Registriert: 6. Nov 2007, 18:51
Wohnort: Neukeferloh/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Sophi411 » 23. Nov 2007, 17:32

münchen is sooooooo geil :lol: da kommst auf den einen net an^^...auserdem mag ich zugfahren eh net weil man da so lang hocken bleiben muss und des mag ich net weil ich dann unruhig werd und dann lauf ich rum und telefonier mit meinen freunden und dann laba ich so viel und lach auch imma so viel und des finden alle anderen anscheinend soooooooooooooooooooo komisch :shock: und fliegen mag ich auch net weil ich hab flugangst....schiff fahren mag ich auch net da wird mir schlecht....hmmmmmmmmmmmmmmmmmmm aba irgendwie komm ich dann doch meistens irgendwie in berlin an weil da wohnt ein kumpel von mia :D aba irgendwie is berlin schon ganz ööööm cool :D aba münchen naja :D :D :D :D da muss ich nüx mehr sagen
was wär ich nur OHNE dich mein schatz:D:D
ich liebe dich sooooooooooooooooooooooo doll
ich will dich nie verlieren:D:D
du bist wie ein stern der der immer leuchtet

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1135
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon BJ » 24. Nov 2007, 16:36

Ist das nicht schon seit langen, dass im Nahverkehr in ganz Deutschland die Tickets nicht mehr im Zug verkauft werden? Nur noch im Fernverkehr, wie ICE. Bei uns steht es in den Nahverkehrszügen auch an den Türen, dass keine Tickets im Zug verkauft werden.
Die Automaten der Bahn sind in der Tat gewöhnungsbedürftig, aber ich kämpfe mich lieber an denen durch, als am Schalter mehr zu zahlen.

Ich habe aber eine Lustige Geschichte mit den Automaten. Es war Anfang des Monat und ich wollte meine Monatskarte kaufen (81,30 Euro). Davor war ich noch auf der Bank um das Geld zu holen und der blöde Geldautomat hat mir zwei 50 Euro Scheine gegeben.
Ich wähle also meine Monatskarte aus und er zeigt mir als Zahlunsmöglichkeit auch 50 Euro-Scheine an. Ich stecke also den ersten rein und was passiert, für die restlichen 21,30 darf ich keinen 50 Euro Schein nutzen. Es war 5 Uhr morgens und außer mir keiner am Bahnhof, also auch keiner der mir wechseln kann. Also auf Rückgabe gedrückt. Aber anscheinend können die Automaten keine Scheine zurück geben so das ich meine 50 Euro in 2 Euro Stücken bekommen habe.
Dachte Wunderbar, dann habe ich ja jetzt Kleingeld. Also den zweiten Schein in den Automaten gesteckt und dann die Münzen hinterher. Ich war bei 80 Euro, also nur noch eine Münze, was erscheint "Maximale Anzahl an Münzen erreicht". SCHEISSE!
Also wieder auf Rückgabe. Nur hatte der Automat wohl nicht mehr genug 2 Euro Münzen, so das ich fast 40 Euro in 1 Euro Münzen bekommen habe :lol:
Bin dann auf dem Hinweg Schwarz gefahren und war dann eben bevor es zurück ging noch auf der Bank Kleingeld wechseln :wink:
Bild

ivenhoe
Ruth-Freak
Beiträge: 434
Registriert: 30. Jun 2006, 19:40
Kontaktdaten:

Beitragvon ivenhoe » 25. Nov 2007, 13:14

na das is ja eine geschichte.



also ich wäre da schon längst ausgetickt
Mit jedem Tag, den ich lebe, steigt die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können!

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 5. Dez 2007, 17:54

@BJ: Oh mein Gott... ich hätte um 5 Uhr morgens nicht mal mit einer Münze in den Automaten getroffen und hätte wahrscheinlich in meiner Not einfach den 50-Euro Schein abgestempelt...
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
Die Zimtwölkchen
Ruth-Fan
Beiträge: 120
Registriert: 10. Feb 2008, 15:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Beitragvon Die Zimtwölkchen » 14. Sep 2008, 14:27

@Ruth: Hoffe Du bzw.Ihr hattet einen schönen Urlaub!?
Ich würd auch mal wieder gern verreisen aber die Arbeit...na ja...
Meine beste Freundin und ich haben vor von unseren Ersparnissen (die aber noch nicht existieren wegen shopping exzessen) nach Berlin für ein verlängertes Wochenende zu fliegen...wir beide waren noch nie dort,interessieren uns aber schon länger für die Stadt...
Leider haben wir keine Ahnung wo man da am besten "Urlaub" macht bzw. mal was gutes essen gehen kann,shoppen und abends mal gemütlich was trinken...Und das zu nem fairen Preisleistungsverhältnis.
Berlin hat ja auch ziemlich viele Stadtteile kann mir/uns da jemand vllt.was empfehlen?
Wir würden nämlich nur ungern von dem Trip enttäuscht werden...
Liebe Ruth von Dir würd ich natürlich auch nen Vorschlag annehmen wo man sich ein paar schöne Stunden machen kann oder welche Sehenswürdigkeiten Spaß machen :wink:
† Hexenverbrennungen, Kreuzigungen und Inquisitionen. Wir wissen wie man feiert, Ihre Kirche †

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 29. Sep 2008, 14:50

Äh, ja, jetzt stehts schon im vorherigen Block.. ich war mal wieder zu schnell.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Peter
Kennt Ruths Dicke Möpse
Beiträge: 49
Registriert: 8. Jul 2006, 22:53
Wohnort: Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Kals am Großglockner, Villach, München, Juist, Amsterdam
Kontaktdaten:

Beitragvon Peter » 13. Jul 2009, 20:20

Ruth hat geschrieben:Also, ich hatte mal wieder ein nettes Erlebnis zum Thema: freundliche Münchener. Ich fuhr mit dem Zug zu meiner Schwester und wollte, da ich die Ticketautomaten der Bahn aufgrund ihrer umständlichen Bedienung nicht mag, das Ticket im Zug kaufen. In Berlin und Brandenburg geht das nämlich, in Hamburg auch, etc. Leider teilte mir der Schaffner mit, dass dies seit April diesen Jahres in Bayern nicht mehr ginge. Auch, dass ich seit zehn Jahren nicht mehr in dieser Stadt lebe, wollte er nicht zählen lassen. Als dann fast die komplette Kundschaft im Waggon sich anbot, mich auf ihre diversen Bayerntickets, Familiehfahrkarten, etc. mitzunehmen, blieb der schaffner immer noch hart. Ich musste also aussteigen und eine halbe Stunde auf den nächsten Zug warten. Gemein. Er hätte wirklich ein Auge zudrücken können, insbesondere, da die Nerven der Bahnkunden aufgrund der ständigen Streiks sowieso ziemlich strapaziert sind. Mein Folgezug hatte dann auch noch zehn Minuten Verspätung. Tja... hauptsache man kauft das Ticket am Bahnschalter.



tja die DB ist ein thema für sich ,nach dem motto , kaufen fahren und bloß keine fragen stellen, da sich sowieso keiner dafür verantwortlich fühlt........:-)......

ivenhoe
Ruth-Freak
Beiträge: 434
Registriert: 30. Jun 2006, 19:40
Kontaktdaten:

Beitragvon ivenhoe » 18. Jul 2009, 20:42

da gibts nur eins zu sagen

DB = Buch mit sieben Siegeln
Mit jedem Tag, den ich lebe, steigt die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können!

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 17. Aug 2009, 17:30

Nee, ZUG mit sieben Siegeln. ;-)
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.


Zurück zu „Dies und Das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron