Play Vanilla

Informationen und Diskussion über Presse Artikel von oder über Ruth.
Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Play Vanilla

Beitragvon BJ » 14. Sep 2007, 08:20

In der nächsten Ausgabe der Zeitschrift Play Vanilla gibt es ein Interview mit Ruth. Unter folgendem Link findet ihr einen Ausschnitt aus dem Interview, außerdem noch einige Bilder die für die Zeitschrift geschossen wurden

http://www.pcgameshardware.de/?article_id=613065
Bild

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon BJ » 15. Okt 2007, 18:09

Die Zeitschrift müsste übrigen heute jetzt erschienen sein :wink:
Bild

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon BJ » 16. Okt 2007, 18:30

So nachdem ich heute durch zig Läden gegangen bin um dieses Magazin zu bekommen (die großen haben es nicht, nur so ein kleiner der eben noch auf dem Weg lag) habe ich jetzt noch eine Frage zu einem Punkt :D

Du schreibst ja, du hättest auch die Resident Evil Filme gesehen. Aber wie sieht es mit den Computerspielen aus? Denn diese sind richtig gut gemacht. Die sind besser und grusseliger als so mancher Horror-Film :shock:

Zu den Filmen, die fandest du zu krass? Ganz ehrlich die sind doch nur schlecht :wink: Das einzige was diese Filme sehenswert macht und der Grund war die Special-Edition DVDs zu kaufen ist Milla Jovovich *träum*

Welche Horror-Filme bevorzugst du denn oder anders gesagt sind nicht zu krass?
Bild

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 26. Okt 2007, 18:33

Ich fand Resident Evil einfach nur gruselig, weil mir Zombies einfach Angst machen. Und die Szene, wo die Menschen zerschnitten werden... uuuuuahhhh! Hilfe! Wegen sowas träum ich schlecht. Die Videospiele kenne ich nicht, ehrlich gesagt. Das wäre mir zu gruselig. Ich hab mir den ersten Teil auch nur wegen Milla angesehen, die Frau ist echt cool!!!
Ansonsten mag ich Horrorfilme sehr gerne, alles, nur keine Zombiefilme. Alien 1-3 finde ich toll. Nightmare on Elmstreet ein Klassiker, genauso wie Halloween. Aber auch alles andere. Natürlich kann ich danach tagelang nicht schlafen und schaue immer unter mein Bett und hinter die Vorhänge. Aber ich gehe trotzdem immer wieder in die Videothek.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon BJ » 26. Okt 2007, 19:07

Das geile an den Spielen (zumindest in den ersten beiden Teilen) sind diese Schockmomente. Du suchst schon seit Stunden irgend etwas mit dem du weiter machen kannst, warst schon in jedem Raum hundert mal, in keinem gibt es noch gefahren. Dann endlich findest du wieder etwas, z.B. ein Schlüssel, du denkst, geil mit dem müsste ich die Tür am anderen Ende des Hauses öffnen können. Du durchquerst also Raum für Raum, freust dich endlich kann ich weiter machen und da in einem Gang durch den du schon so oft gegangen bist, rammen sich plötzlich Arme durch die Fenster und packen dich.
Danach machst du erst einmal Pause, hohlst ein Stethoskop und schaust ob dein Herz noch schlägt. So etwas gibt es mehrfach in den Spielen :D

Du magst also keine Zombies, schade einige sehr gute und auch lustige Horror-Filme sind mit Zombies. Diese "kult" Horro-Filme sind natülich auch spitze. Ich mag aber auch diese Trashigen Horror-Filme wo es jeden Monat mindestens 10 neue in der Videothek gibt :D
Bild

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Beitragvon Ruth » 7. Nov 2007, 18:51

Das stimmt. Horrortrash ist auch immer cool! Alles, nur keine Zombies! Wenn ich das schön höre... Schockmomente vorm PC. Das kennt man als Frau doch auch ohne Videospiel zu Genüge, wenn man auf die falsche Taste gekommen ist... ;-)
Ich freue mich ja schon tierisch auf die DVD-Box von Twin Peaks. Kennt wahrscheinlich hier kaum einer... ist eine meiner Lieblingsserien. Schön bekloppt und toll gruselig! Nip/Tuck kann ich auch empfehlen und Alias. Leider ist da nach der 5.Staffel Schluß. :-(
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

ivenhoe
Ruth-Freak
Beiträge: 434
Registriert: 30. Jun 2006, 19:40
Kontaktdaten:

Beitragvon ivenhoe » 7. Nov 2007, 19:52

ja nip tuck is eine super geile sendung,hab sie letztens auf spanisch gesehen,hab zwar nichts verstanden aber ich hab zumindestens denken können was es in deutsch hies
Mit jedem Tag, den ich lebe, steigt die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können!

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Play Vanilla

Beitragvon BJ » 1. Jun 2010, 21:18

Ich habe vor kurzen einen Film gesehen, der für dich als "Zombie-Fan" :zombie: genau das richtige wäre. Dieser zeigt nämlich, dass Zombies in wahrheit komplett missverstandene Kreaturen sind. Sie laufen einfach, nicht böses wollend, herum und alle denen sie begegnen laufen voller Angst (und übermenschlich schnell) davon oder schießen einfach auf einen ohne proviziert zu werden. Da würdest du doch auch der Meinung sein, dass die krank sind und nicht du :D
Der Film heißt "Wasting Away - Zombies sind auch nur Menschen" und ist eben mal aus der Sicht der Zombies gedreht.

Schön ist auch das im September endlich der vierte Teil von Resident Evil ins Kino kommt (natürlich in 3D). Dieser wird zwar garantiert, wie seine Vorgänger, sehr grottig werden, aber wenn ich an das Ende des dritten Teils denke - dutzende von Millas :ldream:
Bild

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Play Vanilla

Beitragvon BJ » 22. Sep 2012, 22:07

Im letzten Post hatte ich es vom vierten Teil, heute war ich schon im füntften Teil :zombie:
Leider kaum Schockmomente und der einzige wirklich unerwartete, wurde schon im Trailer verbraten (man hat im Kino bemerkt wer den Trailer kennt und wer nicht), also obwohl Zombies mitspielen nicht wirklich ein Horror-Film.
Ein Action-Film in welchen ein Effekt den nächsten jagdt, natürlich in 3D. Wobei ich sagen muss, das die 3D Effekte bisher die besten waren die ich in einem Film gesehen habe, sei es Blut das einem auf die Brille spritzt, Kugeln welchen einem ins Auge fliegen oder man fast selber von einer Axt geköpft wird.
Kenner der bisherigen Filme werden viele Anspielungen erkennen (und noch mehr Logikfehler) und es tauchen viele (bereits getötete) Charaktäre aus den vorherigen Filme auf was aber tatsächlich sehr schlüssig erklärt wird.
Auch Szenen aus den Coputerspielen kann man erkennen, zwar nicht ganz so stark wie im vierten, wo sie teilweise 1:1 übernommen wurden, aber doch erkennbar. Man hat diesmal zum Glück nicht weitere Eigenschaften der Las Plagas-Zombies einfach auf die T-Virus-Zombies übertragen, sondern zusätzlich zum T-Virus noch den Las Plagas Parasiten eingeführt, wodurch sich die Zombies auch mit Waffen wehren können.

Milla-Fans kommen natürlich voll auf ihre kosten. Nachdem der Cliffhanger aus dem vierten Teil weitergeführt wurde (natürlich mit diesem furchtbaren Outfit, in welchen sie fast den ganze vierten Teil herumgelaufen ist), erwacht sie erst einmal halbnackt in diesen beiden weißen Lacken welche wir bereits aus dem ersten und zweiten Teil (die End und Anfang Szene) kennen welche sie kurz danach gegen eine dieser figurbetonenden Umbrella Anzüge tauscht (ähnliche sahen wir bereits im zweiten am Ende an Jill Valentin um am Anfag des vierten an Alice und ihren Klonen) und ihn den Rest des Filmes trägt.
Aber auch kämpferisch ist Milla wieder ein Traum, keiner haut so schön auf Zombies ein :ldream:

Wie immer Endet der Film mehr oder wieder mit einem Cliffhänger, so das man nur auf eine weitere Fortsetzung hoffen kann. Ein sehr fettes Minus bekommt der Film, da er das beste was im vierten Teil passiert ist, am Ende wieder rückgängig gemacht wird.

Wer jedoch keine große Story, sondern einfach nur Action und Efekte sehen will, dürfte mit dem Film mehr als zufrieden sein.
Bild


Zurück zu „Presse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron