sexy Fotoshoot

Fragen aller Art an Ruth.
Benutzeravatar
alis1989
Kennt Ruths Dicke Möpse
Beiträge: 32
Registriert: 6. Sep 2008, 03:07
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin/Neukölln
Kontaktdaten:

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon alis1989 » 16. Okt 2009, 18:04

BJ hat geschrieben:Die neuen Bilder von Ruth kann man am 22.10. in der IN sehen und wenn die resrlichen so sind wie die die ich schon gesehen habe :love:

Das Shooting auf das du dich beziehst wurde kurz nach dem erscheinen von Vollblondige Businen :businen: gemacht, ist also schon gut 1 1/2 jahre alt :wink:

ja aber trotzdem waren es die neusten von ihr danach gab es doch kaum neue oder ???
IN die Bedeutung habe ich nicht verstanden
Ich bin Ruth fan !!!!

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon BJ » 16. Okt 2009, 18:21

Bild

Benutzeravatar
alis1989
Kennt Ruths Dicke Möpse
Beiträge: 32
Registriert: 6. Sep 2008, 03:07
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin/Neukölln
Kontaktdaten:

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon alis1989 » 16. Okt 2009, 22:46

BJ hat geschrieben:IN :wink:

???
Ich bin Ruth fan !!!!

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon BJ » 17. Okt 2009, 06:40

Du musst auf den Link schon klicken
Bild

Benutzeravatar
alis1989
Kennt Ruths Dicke Möpse
Beiträge: 32
Registriert: 6. Sep 2008, 03:07
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin/Neukölln
Kontaktdaten:

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon alis1989 » 17. Okt 2009, 08:05

BJ hat geschrieben:Du musst auf den Link schon klicken

aso ok woher sollte ich wissen das auf zwei buchstaben ein link war kommt selten vor :)
Ich bin Ruth fan !!!!

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon Ruth » 26. Okt 2009, 10:22

Ja, die Bilder auf der Toilette sind schon älter... die in der IN ganz neu.
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Benutzeravatar
hermann
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 7. Dez 2009, 00:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon hermann » 8. Dez 2009, 12:09

Montelino hat geschrieben:Ich habe nicht gefragt, wann sie sich nackig macht, sondern was sie sich unter einem richtigen Konzept vorstellt..!
Kleiner, aber feiner Unterschied....


Richtig,läuft aber auf das selbe hinaus :D

Gruß herman
Auch stachlige Rosen verkörpern die sinnliche Schönheit der Natur

Tommy
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2013, 14:00
Geschlecht: männlich
Status:: Halbwegs zufrieden.

Re:

Beitragvon Tommy » 29. Aug 2013, 12:03

Ruth hat geschrieben:Ja, ja, das leidige Thema. Ich warte immer noch auf ein Konzept, welches mich überzuegen könnte, mich nackich zu machen.


Hier wäre ein Konzept:

http://www.stern.de/video-center/?vid=2052807

Also ich würde langsam (seeeehr langsam) fahren. :o

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon Ruth » 26. Sep 2013, 16:29

Hm... sehr kreativ. Man kopiere einfach einen Link zu einem bereits vorhandenen Konzept... Wenn ich den Vorschlag richtig interpretiere, habe ich hier die Wahl zwischen Bordsteinschwalbe und Verkehrs-Bremse. Toll! Gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Ich hab auch schon ein paar Fotografen drauf angesetzt. Die waren sofort so begeistert, dass sie seitdem nicht mehr zurückgerufen haben. Also habe ich mich nackt an den Straßenrand gestellt und einen auf Tramperin gemacht. Sowas hat die Welt vorher auch noch nie gesehen. Und auch diesmal hat keiner hingeschaut... ich weiß nicht. Ich meine, ich wäre ja wirklich willig. Aber irgendwie bleibt das große Geklingel einfach aus. Mistmistmist...
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

Tommy
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2013, 14:00
Geschlecht: männlich
Status:: Halbwegs zufrieden.

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon Tommy » 27. Sep 2013, 09:33

Ruth hat geschrieben:Wenn ich den Vorschlag richtig interpretiere

Ich bin mir dahingehend nicht ganz sicher, ob Du meinen Beitrag richtig interpretiert hast.
Meine Intention war sicher nicht, hier ein ernstzunehmendes, brauchbares Konzept für Exhibitionisten zu liefern.
Ich musste beim Betrachten des Videos eigentlich eher schmunzeln (die Russen sind schon ein merkwürdiges Völkchen).

Jetzt aber mal ernsthaft gesprochen (weil ich das Gefühl habe, dass dich das Thema irgendwie schon beschäftigt, oder zumindest aufregt):

Nackt oder nicht nackt, das ist hier die Frage.

Klar, Du bist eine attraktive Frau. Nein, Du bist eine sehr attraktive Frau. Und attraktive Frauen sieht man(n) nunmal gerne an (das haben wir uns auch nicht ausgedacht, ist halt einfach so).
Aber was mich betrifft, so ist mir das weitgehend Latte (kleines Wortspiel am Rande).
Ich sehe jeden Tag in meiner Umgebung jede Menge attraktive Frauen, bei denen ich auch niemals die Gelegenheit haben werde sie unbekleidet zu sehen (so sehr man sich das manchmal auch wünschen mag). Warum also sollte das bei Dir anders sein?

Ich glaube auch nicht, dass Dir das irgendwelche signifikanten Pluspunkte bringen würde, wenn Du dich deinen Fans zuliebe ausziehen würdest.
Schau Dir doch die ganzen Hupfdohlen an, die in der deutschen Medienlandschaft so rumhüpfen. Deren Bettelei nach Aufmerksamkeit geht bisweilen schon ins nervig Peinliche. Ich will keine Namen nennen, aber bei so mancher TV-Frau wünscht auch Mann sich inzwischen sie würde sich endlich mal was anziehen (oder in die Pornobranche wechseln und den Rest der Welt verschonen), und das nicht, weil sie nicht attraktiv wäre, sondern weil ihre penetrante Aufmerksamkeitsbettelei mithilfe von Nacktheit unangenehm aufdringlich ist. Man traut sich ja teilweise schon gar nicht mehr die Glotze einzuschalten, weil es passieren könnte das irgendeine von den Aufmerksamkeitssüchtigen wieder unerwartet ihre Brüste (und anderes) in die Kamera hält.

Zurück zu Dir: Ich will Dich da gar nicht anlügen. Klar würde mir das gefallen Dich mal "ohne" zu sehen. Aber das hat eigentlich gar nicht so viel mit Dir als Person zu tun, sondern nur damit, dass Du eben eine sehr hübsche Frau bist. Aber wie gesagt: Ich kann damit leben, dass ich meine "Nachbarin" nicht nackt sehen darf... dann kann ich auch damit leben, dass ich Dich nicht nackt sehen werde. Auf Deine Beliebtheit hat das für mich keinen Einfluß.
Was wäre denn, wenn wir dich morgen im Playboy (oder sonstwo) nackt bestaunen dürften? Das wäre ein paar Tage interessant, die Kerle könnten sich dran "abreagieren"... und dann?
Und: Du bist auch so sexy und interessant genug. Deine Outfit-Auswahl finde ich mitunter was das betrifft durchaus gelungen (und mal ehrlich: ein bißchen spielst Du doch auch damit, oder?).
Also, mach was Dein Bauch dir sagt, und wenn Dir die Auszieherei widerstrebt, dann lass es bleiben. Wir Kerle (und vielleicht auch manche Frau?) werden's schon überleben.

Immer aufrecht bleiben, Ruth, und nichts tun was Du vor Dir selbst nicht rechtfertigen könntest. Ein Rat den ich generell jedem Menschen ans Herz legen würde.

gruß
Tommy

P.s.: Vielleicht ein Unterwäsche-Shooting? Ja? Nein? :D :wink:

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon Ruth » 20. Okt 2013, 11:28

Vielen Dank, Tommy. Das war doch mal ein spannendes Statement. :-)
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.

michel90
Kennt Ruths Dicke Möpse
Beiträge: 33
Registriert: 23. Dez 2012, 23:47
Geschlecht: männlich
Status:: single

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon michel90 » 20. Okt 2013, 22:08

Ja ein unterwäsche shooting wäre natÜrlich sehr erotisch, das regt viel mehr an, als wenn man alles sehen wúrde! Jaa liebe Ruth darÜber könntest du ja mal nachdenken.

Tommy
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2013, 14:00
Geschlecht: männlich
Status:: Halbwegs zufrieden.

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon Tommy » 21. Okt 2013, 16:03

Da die liebe Ruth eher im kulinarischen Bereich unterwegs ist, fiele mir eher sowas wie ein Schokoladen-Bodypainting ein (geht das überhaupt?).
Das hätte zumindest irgendeinen Bezug zu ihrer Arbeit.

Aber vor all dem steht eine ganz andere Frage, nämlich: Will ich das überhaupt!?
Und mein Eindruck ist, dass die Ruth dem eher ablehnend gegenüber steht.. und das sollte man dann auch respektieren und akzeptieren.
Ich würde auch nicht dauernd (von Fremden!) zu Dingen aufgefordert werden wollen, die ich nicht tun will und die auch insgesamt unnötig sind (denn hier braucht keiner nach Aufmerksamkeit betteln, die Aufmerksamkeit hat sie ja schon).

Benutzeravatar
BJ
Administrator
Beiträge: 1134
Registriert: 29. Jun 2006, 15:02
Geschlecht: männlich
Status:: Arm :-(
Wohnort: Tau’ri
Hat sich bedankt: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon BJ » 27. Okt 2013, 22:27

Das kann sich inzwischen geändert haben, aber zumindest früher hat sie öfters erwähnt das sie es nicht komplett ablehnt. Auch das schon über Konzepte gesprochen wurde, deute ich so dass sie die Angebote nicht sofort abgelehnt hat. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass der Playboy (& Co) sofort mit einem fertigen Konzept auf einen zukommt ala "Wir würden sie gerne auf einer Karibik-Insel nackt am Strand von Herrn Mustermann fotografieren lassen. Ein paar unter Palmen, ein paar wie sie aus dem Wasser kommen, ein paar Sand auf der Haut klebend usw. Wir würden ihnen dafür *hust* Euro zahlen."
Es ist doch wohl eher so: "Wir würden sie gerne nackt für *hust* Euro fotografieren." - "Ich wollte schon immer nackt Bilder machen lassen die ich später meinen Enkeln zeigen kann. Ich hätte also durchaus Interesse." - " OK, hier ein paar Fotografen und diese/wir hätten folgende Ideen würde ihnen da eine zusagen".

Kann mich da natürlich täuschen, denn auser ob ich Interesse an einem Abo oder Zugang zum Cyperclub hätte, ist der Playboy auf mich noch nie zugekommen


Aber machen wir uns doch mal über das Konzept Gedanken, dieses sollte ja auch Sinn ergeben sonst wären wir wieder bei nackt damit sie nackt ist und ich vermute das genau dass das Problem bei den bisherigen Konzepten war. Also welche Gründe fallen uns ein, bei welchen man zwingend nackt sein muss?

1. Beim Duschen/Baden fassen wir es mal als Im Badezimmer zusammen.
Mir würden da jetzt sofort ein paar schöne Motivideen einfallen, aber die meisten wären nicht für ein Hochglanzmagazin sondern eher für einen Bericht über Körperflege geeignet. Desweiteren hätten wir nicht wirklich einen Szenenwechsel, spätestens das dritte würde daher gezwungen herüberkommen, eben nackt damit sie nackt ist.

2. Beim Sex sagen wir im Schlafzimmer.
Auch hier nicht wirklich ein Szenenwechsel und auch nur 1-2 Bilder wo die Nacktheit Sinn machen würde und das Magazin dennoch über der Ladentheke verkauft werden könnte. Der Playboy wäre da dann auch aus dem Spiel, da ich mich jetzt an kein Shooting erinnere (gut kenne auch nicht alle) in welcher eine Motiv-Fremde Person dabei war.

3. Bei einer OP oder auch beim Arzt
Das wäre doch mal ein Shooting, ich sehe schon die Bild-Schlagzeile "Sie lässt wirklich alle Hüllen fallen!" oder "Sie zeigt alles, selbst ihr innerstes.".
Ich glaube wir haben unser Shooting :lol:


Aber auch mal eine meiner Shooting Ideen, wobei ich da jetzt nicht unbedingt an Ruth gedacht habe. Die weibliche Person wäre auch nicht auf jedem Bild nackt/oben. Auserdem ist es ein S/W Shooting.
Das ganze würde in einem billigen Hotelzimmer stattfinden und eine klischeehafte One-Night-Stand Situation, wie wir sie aus vielen Filmen kennen, zeigen/erzählen, allerdings mit vertauschten Rollen.
Sie würde zufrieden rauchend im Bett sitzen, während er sich an sie kuschelt, Sie würde sich vorsichtig aus seiner Umarmung lösen und nur in Boxershorts ins Bad gehen. Sie würde leise, um ihn nicht zu wecken, ihre Klamotten zusammen suchen und sich anziehen. Sie würde vor verlassen des Zimmers etwas Geld auf dem Nachttisch liegen lassen. Er würde aufwachen und sich suchend umschauend und wenn er das Geld entdeckt enttäuscht sein und sich Vorwürfe machen.

Bei Interesse Ruth, meine Adresse hast du ja :crazy:
Bild

Tommy
Ruth-Fan Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2013, 14:00
Geschlecht: männlich
Status:: Halbwegs zufrieden.

Re: sexy Fotoshoot

Beitragvon Tommy » 29. Okt 2013, 13:11

BJ hat geschrieben:Aber machen wir uns doch mal über das Konzept Gedanken, dieses sollte ja auch Sinn ergeben sonst wären wir wieder bei nackt damit sie nackt ist und ich vermute das genau dass das Problem bei den bisherigen Konzepten war. Also welche Gründe fallen uns ein, bei welchen man zwingend nackt sein muss?


Es geht also darum, dass die Nacktheit nicht der Nacktheit wegen gewählt wird, sondern darum, dass die Nacktheit Mittel zum Zweck ist, um etwas Anderes zu transportieren?
Wenn das so ist, müsste sich Ruth ganz einfach selbst mal darum Gedanken machen was sie überhaupt befördern möchte.

Zahlreiche Promis geben da positive Beispiele, z.B. die Anti-Pelz-Kampagnen der PETA ("Lieber nackt als im Pelz", da wurde Nacktheit wirklich mal intelligent eingesetzt), oder auch Produktwerbung mithilfe von Nacktheit.
Letzteres hatte ich mit dem Schokoladen-Bodypainting im Sinn, sozusagen als Werbung für ihr Schokoladen-Rezepte-Dingens.
Da wären dann auch erotische, bzw aphrodisierende Rezepte denkbar... unterstützt durch Fotografien von einer "leckeren" Ruth.
Beispiel wie sowas aussehen könnte hier: http://images.derstandard.at/20071005/8102_c0.jpg,
oder hier: http://www.starchat.at/upload/tiny_mce/images/lambertz-5_1563602i.jpg).

Wichtig wäre mir (ginge es um mich) dass das Ganze ein gewisses künstlerisches Niveau und Qualität hat.
Wie es nicht ablaufen sollte sieht man z.B. an der Redcoon-Werbung. Das wirkt auf mich wie eine Plastik-Bordsteinschwalbenparade, ein primitiver Aufruf an niedere Instinkte (will man dann da einkaufen?).

Jedenfalls gibt es, wenn man (bzw hier Frau) ansprechend aussieht (was definitiv der Fall ist) genug Möglichkeiten, dieses Aussehen gezielt für etwas Sinnvolles einzusetzen... sofern man das überhaupt will.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron