Hoop Reifen

Fragen aller Art an Ruth.
katalina
Hat schon von Ruth gehört
Beiträge: 2
Registriert: 6. Mär 2011, 09:50
Geschlecht: weiblich

Hoop Reifen

Beitragvon katalina » 6. Mär 2011, 10:33

Hallo Ruth,

erst einmal möchte ich mich vorstellen.

Mein Name ist Katalina, ich bin 55 Jahre alt, verheiratet... und lebe in Kirchhellen-Grafenwald im Ruhrgebiet.
Während der vergangenen Jahre habe ich ordentlich geschlampt, null Sport, viel zu viele Zigaretten, meine Figur ist desaströs :hmpf: .
Nachdem ich vor einiger Zeit am PC Fotos aus der Vergangenheit sah ( vor nur 7 Jahren...!!!! ) ist mir fast übel geworden.
Mein Kinn hat einen Zwilling bekommen, mein Bauch ist viel zu fett, mein Hintern zu flach, meine Beine zu dünn, mein Busen ist auch nicht mehr das, was er mal war.
Nachdem ich mich etliche Tage bemitleidet habe und vor lauter Frust Fressorgien veranstaltet habe, bin ich nun ganz fest entschlossen, etwas für meinen Body zu tun.
Ob es schon zu spät ist, werde ich wohl irgendwann feststellen.

Ich freue mich immer, wenn ich dich im TV sehe...heute habe ich dich bei "Weck-up" "erwischt".
Du hast schon immer toll ausgesehen, aber seit einiger Zeit...mennoooo...einfach nur klasse.
Obwohl du ein weites Kleidchen getragen hast ( was unglaublich niedlich aussah ) erkannte man deine schlanke Taille, das Drehen mit dem Hoop Reifen hat dann endgültig gezeigt, wie zierlich du geworden bist.
Dein Buch ist bestellt, der Hoop Reifen auch.
Ich habe einen "Magnetic Health-Hoop 48 Magneten 1,2 Kg" gewählt und bin gespannt, wie ich damit zurechtkomme.
Lt. Kundenrezensionen soll es anfänglich ordentlich blaue Flecken geben, hast du diese Erfahrung auch gemacht ?

Die Traumfigur, wie du sie hast, werde ich bestimmt nie mehr erreichen..., ich wäre schon zufrieden, wenn der Bauch weg wäre und der Po ein wenig praller würde.
Hast du durch das Training mit dem Hoop auch am Po gemerkt, dass er straffer geworden ist ? Es wäre schön, wenn du antworten würdest.

Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir

Katalina

Benutzeravatar
Ruth
Moderatorin
Beiträge: 1072
Registriert: 2. Jul 2006, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hoop Reifen

Beitragvon Ruth » 14. Mär 2011, 10:16

Liebe Katalina,

erstmal: Gratulation zu Deinem Entschluss!!! :) Wenn man mal im Tal der Trägheit verschollen ist, findet man ja wirklich schwer heraus. Aber es scheint, dass Du das nun selber willst und nicht wegen des Kerls neben Dir auf der Couch oder irgendwem anders... Der wichtigste Tipp: laaaaangsam anfangen, eins nach dem anderen, ABER keine faulen Ausreden mehr. Die Schoko-Diät hilft beim Ernährungsumstellen. Manchmal passieren auch Dinge, die man nicht erwartet. Eine Freundin von mir meinte, dass ihr seitdem keine Schokoriegel, also diese ganzen Mars, Snickers und son Zeugs, mehr schmecken. Sehr praktisch. :-)
Zum Hula Hoop Reifen: das mit den Flecken habe ich auch gehört, ein paar im Umfeld hatten die auch, ein paar nicht. Ich bin ja eigentlich auch jemand, der ständig blaue Flecken hat, aber bei mir war das bei dem Reifen mit der 1er Reihe Noppen nicht so, erst als die 2 er Reihe mir zugelegt hatte, bekam ich anfangs an den Hüftknochen (ja, die fühle ich nun wieder, weil da keine Polster mehr sind...) kleine Flecken. Groß wie ein Daumenabdruck, mehr wars nicht und ging auch schnell wieder weg. Ich würde auch hier raten, das steht auch in der Anleitung, anfangs nur zwei Minuten zu hoopen und Dich dann, je nach "Bauchgefühl" zu steigern. Andernfalls sinkt die Motivation, es soll ja keine Quälerei werden. 1,2 Kilo ist schon ziemlich schwer für den Anfang, aber ich denke, es ist von Person zu Person unterschiedlich. Den Po kannst Du nebenbei trainieren, indem Du ihn einfach anspannst, später, wenn Du den Reifen besser im Griff hast, kannst Du dabei auch mal in die Knie gehen, dabei darauf achten, nicht ins Hohlkreuz zu geraten, sondern schön den Bauch anspannen und den Rücken gerade. Ha - ich mache gerade Forums-Gymnastik-Stunde... Im Buch ist aber auch eine tolle Po-Übung, Seite 202/203 mit Bildchen. Die ist wirklich super. Also, ich drück Dir die Daumen. Viele Grüße Ruth
Eine Hirnabsaugung reduziert prima das Körpergewicht und steigert das Wohlbefinden.


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 2 Gäste

cron